7. VulCanicross auf dem Hoherodskopf 

Am Samstag den 06.04.2019, fand auf dem Hoherodskopf an zwei Tagen das 7. Internationale Vogelsberger Canicrossrennen „VulCanicross“ statt (Veranstalter: SCV Hessenhounds). Mitmachen konnten Personen aller Altersklassen und Hunde aller (Mix-)Rassen. Dogscooter, Bikejöring und Canicross – diesen Sport betreiben Mensch und Hund gemeinsam und neben dem Spaßfaktor sind vor allem Kraft, Tempo, Ausdauer und Teamwork gefragt. Start- und Zielpunkt bildete die Wiese neben der Jugendherberge Hoherodskopf; insgesamt 400 Teilnehmer gingen an den Start.
Sabine Hennemann (LG Dill) mit Hündin Coco, nahm auf der anspruchsvollen, mit 200 Höhenmetern abwechslungsreichen, mit Wurzeln und Steinen bestickten 10 Km Strecke teil. Dabei belegte sie den 4. Platz in der Disziplin „Long-Distance Run – Senioren Frauen“ mit einer Zeit von 48:15:07 Minuten.

44. Frühjahrslauf Gießen-Wieseck

Bei herrlicher Frühlingswitterung freuten sich die Veranstalter der LGV Marathon Gießen am Sonntag, den 24.03.2019, über einen Melderekord mit 1082 Startern. Im Halbmarathon sowie über zehn und fünf Kilometer nutzten viele Athleten die optimalen Bedingungen bereits zum Saison-Einklang zu Top-Zeiten.
Nach langer Verletzungspause meldete sich Oliver Debus (LG Dill) über die 21,1 Km-Distanz erfolgreich zurück und erkämpfte sich als 15. im Gesamteinlauf auf den letzten 100 Metern noch den Sieg in der M45 mit 1:25:12 Stunden. Gleichzeitig verteidigte er damit seinen Vorjahreserfolg in der M45.
Über die fünf Kilometer lief Nico Debus (LG Dill) mit 18:25 Minuten zu einem eiteren Erfolg bei den B-Jugendlichen mit dem 1. Platz in der U18. Von 141 Startern kam er im Gesamteinlauf auf Platz 7.
Auf dem flachen, zweimal zu durchlaufenden Kurs der 10 Km-Strecke durch die Wieseckaue kam Norbert Keiner (LG Dill) in der Altersklasse M55 mit 48.45 Minuten auf den 10. Platz.

17. Frankfurter Mainova Halbmarathon

Bei böigem Wind und kräftigem Schauer fand am Sonntag, den 10.03.2019, der 17. Frankfurter Halbmarathon statt. Gleichzeitig war dies der 1. Lauf zum Rosbacher Main-Lauf-Cup. Etwa 5000 Starter waren vor dem Start an der Commerzbank-Arena glänzend aufgelegt.
Die Strecke führte sie durch Frankfurt und teilweise am Main entlang. Sabine Hennemann von der LG Dill präsentierte sich in guter Form und konnte ihr Tempo bis zum Zieleinlauf im Fußballstadion halten. Mit 1:47:44 Stunden landete sie in der W35 auf Platz 23.

30. Winterlaufserie der LG Dornburg

Zum Auftakt der dreiteiligen 30. Winterlaufserie der LG Dornburg fand am Samstag, den 23.02.19, der 1. Lauf der Serie in Frickenhofen statt.
Auf der komplett asphaltierten, offiziellen 5 Km Strecke mit ca. 0,6 Km leichter Steigung hat sich Nico Debus von der LG Dill überlegen den Sieg in der U18 geholt. Das Talent der LG Dill lief in hervorragenden 18:22 Minuten auf den dritten Rang im Gesamteinlauf ins Ziel am Sportzentrum Dornburg-Frickenhofen. Damit führte er die Konkurrenz der U18 klar an.

44. Limes-Winterlaufserie

Beim abschließenden Halbmarathon der 44. Limes-Winterlaufserie hatten
die heimischen Starter am Samstag, den 09.02.19 mit widrigen Bedingungen zu kämpfen: Ein heftiger und zugleich eisiger Wind blies den 232 Startern bei der letzten Veranstaltung der dreiteiligen Laufserie auf der hügeligen und ohnehin schwierigen Strecke in den Feldern zwischen Warzenborn-Steinberg und Grüningen mächtig ins Gesicht und machte manche hochgesteckten Ambitionen zunichte.
In der W40 sicherte sich trotz dieser Bedingungen Katrin Lohse (LG Dill) in 2:03:24 den siebten Platz.

20. Altweilnauer Wald-Crosslauf

Am Samstag, den 09.02.19 fand der 20. Altweilnauer Wald-Crosslauf des TuS Weilnau statt. Die Langsterckler hatten beim Wald-Cross in Altweilnau zwei Runden und damit insgesamt 8.700 Meter zu bewältigen. Die schöne und sehr abwechslungsreiche Strecke durch die herrliche Taunuslandschaft hatten die Veranstalter noch erschwert indem sie Baumstämme, Strohballen als Hindernis ausgelegt hatten. Mit dem siebten Platz im Gesamteinlauf erreichte hier Oliver Debus (LG Dill) nach 37:03 Minuten in der M45 den zweiten Rang.

39. Winterlaufserie Alten-Buseck

Am Samstag, den 26.01.19 fand der dritte und damit letzte Lauf der diesjährigen Winterlaufserie in Alten-Buseck statt.
Die anspruchsvolle 21,1 Kilometer-Distanz führte über drei Runden mit
etlichen Steigungen auf größtenteils Wald- und Feldwegen und ging an die Subtanz. Sabine Hennemann von der LG Dill fungierte in diesem Halbmarathon als Tempomacherin für zwei Freundinnen und lief locker mit 2:07:16 Stunden durchs Ziel vor der Rudolf-Harbig-Sporthalle. In ihrer Altersklasse W35 belegte sie damit den 5. Platz.
Start der 21 Km vor der Rudolf-Harbig-Sporthalle
rechts, Sabine Hennemann (LG Dill) mit zwei Freundinnen auf der Strecke

44. Limes-Winterlaufserie

Beim zweiten Rennen der Limes-Winterlaufserie am 19.01.2019 in Pohlheim standen beim 15 Kilometerlauf gleich drei Wertungen im Fokus:
Die Einzelergebnisse, die Zeiten für die Serie und ermals auch die Punkte für den Mittelhessen-Cup 2019.
Seinen Einstieg in die neue Saison begann für die LG Dill Norbert Keiner. Nach dem Start an der Adolf-Reichwein-Sporthalle in Watzenborn-Steinberg erkämpfte er sich auf der anspruchsvollen Strecke mit 1:18:10 Stunden in der Altersklasse M55 den 15. Platz.

Winterwanderung

Die Läuferinnen und Läufer der LG Dill trafen sich am Samstag, den 12.01.2019 um 14:00 Uhr an der Dillbrücke in Katzenfurt zur diesjährigen Winterwanderung. Bei teilweise leichtem Nieselregen ging es zunächst nach Kölschausen über die Koppe, auf dem Rennweg durch die Hörre und vorbei an dem Naturdenkmal Müncheiche. Nach 2:30 Stunden und 11,2 zurückgelegten Kilometern erreichte die Gruppe die Gaststätte Schupp in Bellersdorf und verbrachte einen gemütlichen Abend in geselliger Runde bei Getränken und gutem Essen.

46. Silvesterlauf Gießen

 

Heimische Läuferinnen und Läufer haben am Sonntag, den 30.12.2018 beim 46. Silvesterlauf in Gießen auf allen Strecken (5, 10 und 21 Km) mit
tollen Leistungen aufgewartet. Bei beschaulicher Herbstwitterung ließen
es allerdings viele Starter zum Saison-Ausklang locker angehen. Fast 450
Läufer starteten in Gießen über die zehn Kilometer.

Norbert Keiner (LG Dill) schaffte die Strecke mit ihrer langen Steigung in 54:17 Minuten und in der Alterklasse M55 Platz 12.
Bei den Frauen erreichte Stephanie Sattler (LG Dill) die 10-Km Distanz
in 1:16 Stunden und belegte in der W40 Platz 16.
Über die fünf Kilometerstrecke sicherte sich Katrin Lohse (LG Dill)
mit 25:01 Minuten den 2. Platz in der Alterklasse W40.

Hervorragend hielt sich mit dem siebten Platz und auch gleichzeitig schnellster U 16-Jugendlicher Nico Debus (LG Dill) auf der Strecke mit 18:01 Minuten.