20. Rodgau Ultramarathon

Am Samstag (25.01.2020) startete der Ultramarathon in Rodgau zum 20. Mal.

Sabine Hennemann (Startnummer 189) auf der Strecke

Der 50-km-Ultramarathon Rodgau ist einer der größten Ultramarathons in Deutschland. Er findet seit 2000 in Rodgau statt und wird vom RLT Rodgau von einem herzlichen Helferteam organisiert. Seit seiner Premiere erfreut sich der Rodgauer Ultramarathon einer stetig wachsenden Beliebtheit in der Läufergemeinde. Ein Marathon ist ja schon hart, aber in Rodgau geht es noch härter: Beim winterlichen 50-km-Ultramarathon müssen die Läufer*innen den 5-km-Rundkurs zehn Mal laufen und dabei auf tiefgefrorenem Boden dem

Mit Siegerpose im Ziel: (links) Sabine Hennemann (LG Dill)

eiskalten Wind trotzen. Die Strecke führt durch Park, Wald und Feld; ca. 2 km sind asphaltiert, der Rest sind gut befestigte Wald- und Feldwege.

Sabine Hennemann von der LG Dill nutze den Ultramarathon als gutes Mental-training für die anstehende Saison. In einer Zeit von 5:03:09 Stunden finishte sie die 50-km-Strecke und kam in ihrer Altersklasse W35 auf den 12. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.