Mittelhessen-Cup Lahnparklauf

Mit dem Lahnpark-Lauf `Corona-Edition ‚ wurde endlich die Laufserie um den Mittelhessen-Cup 2021 eröffnet.
Bei läuferfreundlichen Bedingungen setzten sich auf der Wendepunkt-Strecken im Lahntal auch zahlreiche heimische Läuferinnen und Läufer beeindruckend in Szene. Sie verbuchten elf Klassensiege. Durch die vielfältigen Hygiene-Einschränkungen hatten die Organisatoren vom Team Naunheim das abwechslungsreiche Programm des Lahnpark-Laufes erheblich gekürzt. Neben den Wettbewerben über 5 und 30 Kilometer sowie den Schüler-Rennen, mussten die Athleten in diesem in diesem Jahr auch auf das besondere Flair rund um die Veranstaltung verzichten. Anreise kurz vor dem Start und Abreise gleich nach dem Zieleinlauf war die Devise.
Den Halbmarathon-und 10-Kilometern-Läufernboten sich auf der weitgehend flachen Wendepunktstrecke im Lahntal zwischen Wetzlar und den Dutenhofener Seen optimale Bedingungen. Diese nutzten viele zu Top-Leistungen.
Oliver Debus (LG Dill)

Sehr gut hielt sich Oliver Debus von der LG Dill auf der 10-Kilometerstrecke, der als sechster des Gesamteinlaufes mit 38:49 Minuten die M45 gewann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.