22. Berglauf Greifenstein

Zu einer weiteren Hitzeschlacht hat Moderator Markus Bourcarde vom Team Naunheim am Samstag, den 15.06.2019 erneut über 330 Teilnehmer beim Start zum 22. Greifenstein Berglauf der LG Dill begrüßt.
Top-Ten -Platzierungen und Klassensiege holten sich in der starken Konkurrenz über die 5,3 Kilometer-Distanz von Katzenfurt zum Burghof in Greifenstein
Mike Schmidt vom TV Wetzlar,
Nico Debus Ehringshausen und
Oliver Debus von der LG Dill sowie
Tina Feix von der LG Asslar Werdorf.
Nach welligen 2,5 Kilometern durch das Dilltal hatten die Bergläufer von Edingen nach Greifenstein über die folgenden 2,8 Kilometer 260 Höhenmeter zu bewältigen. Am Ortsausgang Edingen gab es wieder einen Wasserregen zur Abkühlung und auf Höhe der Eiche eine Motivationsstation mit Musik, Wasser und nassen Schwämmen. Die Dudelsackspieler motivieren das Läuferfeld noch einmal im steilsten Stück der Strecke, kurz vor dem Ortseingang Greifenstein.
Mit starken 21:08 Minuten distanzierte Timo Böhl vom Team TVE Netphen den M40 Sieger Christoph Kahn vom Tuspo Hörbach 22:20 Minuten.
Für eine Überraschung sorgte der B-Jugendliche Nico Debus mit 24:14 Minuten, dem achten Platz im Gesamt-Klassement und dem Erfolg in der U 18. Vater Oliver Debus von der LG Dill verteidigte als Zehnter in 24:42 Minuten seinen Vorjahres-Titel in der M45.
Die Frauen-Konkurrenz dominierte Lisa Fiedler vom LC Eschenburg in ebenfalls schnellen 26:13 Minuten vor der mehrfachen deutschen Seniorenmeisterin der W60, Conny Wagner vom gleichen Verein, die mit 28:22 Minuten beeindruckte.
Erstmals wurde der Berglauf Greifenstein als Staffelwettbewerb für Zweier-Teams angeboten. Schnellste der allerdings nur zwei Teams waren Janek Waldschmidt und Nina Achenbach vom ASC Dillenburg in 28:51 Minuten.
Weitere Läufer waren für die LG Dill am Start:
Michael Windrich 30:30 Minuten,
Horst Clößner 32:39 Minuten,
Norbert Keiner 33:10 Minuten und
Gerd Warter 38:15 Minuten.
Die Ausrichter und Helfer sorgten erneut für eine familiäre Atmosphäre und ein fröhliches Läuferfest: Im Zelt beim Gemeindehaus Greifenstein wurden die Zuschauer/innen und Läufer/innen mit leckerem Kuchen, Kaffe, Bratwurst, Steak und Kartoffelsalat verwöhnt; Sportbeutel konnten wieder selbst gestaltet werden und der Kinderspielplatz nebenan ließ auch bei den Kleinsten Gästen keine Wünsche offen. Ein gelungener Familiennachmittag mit der LG Dill und sportlich begeisterten Menschen bei bestem Berglauf-Wetter in Greifenstein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.